Und das beginnt in der Familie – Glaubenssätze, Konsequenzen, wohlwollende Ängste die uns limitieren – infiltriert in früher Kindheit, wie wir uns am besten Verhalten, um die Anerkennung/Zuneigung, von der wir als Kind so dringend abhängig sind, nicht zu verlieren. Eltern, Kindergärtner, Lehrer machen dies nicht aus Boshaftigkeit, sondern der Überzeugung nur so ein Mensch zu werden, der in der Leistungsgesellschaft auch bestehen kann.

Dabei haben wir ganz viele Vorstellungen, wie solch ein glückliches Leben aussehen soll: guter Abschluss, gutes Geld verdienen und dann kommt das Glück, oder? Ne eben nicht! In Zeiten der Industrialisierung war es dienlich mehr zu arbeiten und Wohlstand zu generieren. Heute haben wir den Wohlstand, wenn auch nicht gleichmäßig verteilt und laut wissenschaftlicher Prognosen wird es auch nicht mehr mehr werden können. Noch mehr anstrengen, um glücklicher zu werden ist also nicht nur paradox, sondern heute nicht mehr möglich, macht uns “krank” und unzufrieden.

Und da sind wir nun, latent unzufrieden, oft noch ohne zu wissen, warum eigentlich oder unsere “nicht wissen, was wir brauchen” macht alles etwas zäh. Manchmal sind wir zudem noch wütend, traurig, ängstlich, machtlos und das verdrängen wir schnell, um den kleinen Moment des Glücks voller Dankbarkeit zu genießen. Manchmal ergießen wir unsere Gefühle dann über unsere Kinder, Partner, Schüler, zu begleitenden Kindern, Kollegen, Mitarbeitern…ohne es zu wollen und wissen gar nicht so recht warum und quälen uns selbst mit Gedanken, es doch besser zu wissen, zu können, zu müssen.

Hier hilft mir die Ausbildung zur Kinderflüsterin deinem Kern näher zu kommen, nachdem wir dich körperlich mit KinFlex oder anderen Ressourcen-orientierten Methoden in eine innere Ruhe gebracht haben, die es dir leichter macht, einzuladen, was da kommen mag. Egal, ob wir uns inhaltlich dann in deinem privaten oder beruflichen System befinden, hilft mir meine Methodenvielfalt aus Trauma-Therapie und Coaching dich da abzuholen, wo du stehst und eben diese Blockaden zu lösen, die sich vielleicht sogar unbemerkt eingeschlichen haben. Denn ich bin überzeugt, wir haben alle ein Päckchen zu tragen, dazu braucht es keine besonders schreckliche Kindheit, wir alle stehen täglich vor Erwartungen, die uns mental und körperlich suggerieren in Gefahr zu sein. Wir entlarven diese Illusionen und du wirst Gestalter deines Fühlens, Denkens und Handelns! Ich kenne die Anforderungen als Personalerin in der Business-Welt genauso, wie als Mama im Familien-Kontext – und wir sind eben komplex, wunderbar und in dieser Fülle möchte ich dich eben ganzheitlich begleiten. Gemeinsam sehen wir uns deine Systeme, Muster, Ängste, Blockaden, Schätze, Ressourcen, Talente und einzigartigen Flügel an und polieren kräftig.

Du kommst wieder bei dir an, erkennst deinen Selbstwert, kannst deine Batterien auftanken, dich geborgen fühlen, fallen lassen, deinen Weg finden und anfangen ihn zu gehen – es ist bereits alles in dir. Mach dich unabhängig vom Außen und finde gleichzeitig Verbindung genau darin – zu dir und zu anderen! Für eine Welt, in der wir unserer Natur folgen und anderen nah sein dürfen!